Main Content

Tag der Hauswirtschaft

21.03.2019

Der Tag der Hauswirtschaft 2019 ist passé. Monatelang wurden Ideen ausgeheckt, gelehrt, gebastelt und gekocht und am 21. März war der grosse Showdown.

Das Projekt ist gelungen! Vom Tessin bis in die Ostschweiz, von der Romandie bis bis an den Zugersee überall fanden grössere und kleinere Anlässe statt. Die Wichtigkeit und die Vielfältigkeit der Hauswirtschaft wurden durch die manigfaltigen Aktionen bestens abgebildet. Vom Käsebuffet über Kochen wie zu Grossmutters Zeiten bis zum Postenlauf im Schulhaus liess sich alles finden. Nebst Eltern, Geschwistern, Lehrpersonen und Landfrauen waren auch namhafte PolitikerInnen und VerbandsvertreterInnen anzutreffen. Auch von Seiten der Medien wurde der Tag ins beste Licht gerückt und durfte sich einer überaus wohlwollenden Berichterstattung erfreuen. Der SBLV ist überzeugt, BoschafterInnen für den Wert und die Wertschätzung der Hauswirtschaft gefunden zu haben. Sind doch von ökologischen, ökonomischen und sozialen Themen alle betroffen und kann es nicht als selbstverständlich angeschaut werden, dass am Morgen das Frühstück auf dem Tisch steht und am Abend die Wäsche frisch gebügelt im Kasten liegt.

Es ist dem SBLV eine grosse Freude, dass eine intensive Vernetzung zu Schulen und Institutionen stattfinden konnte und er bedankt sich herzlich bei allen, welchen bei diesem Projekt mitgemacht haben und dieses Wagnis eingegangen sind.

Wir hoffen, es sind alle und noch viel mehr dabei, wenn es wieder heisst: Tag der Hauswirtschaft!