Main Content

Wer wir sind

Bäuerinnen und Landfrauen jeden Alters und aus allen Sprachregionen schliessen sich zusammen zum SBLV. Der Verband ist mit 57'000 Frauen (1/3 Bäuerinnen, 2/3 Landfrauen), unterverteilt in 28 Sektionen, einer der grössten Frauenverbände der Schweiz. Wir sind bekannt und bis in die Dörfer vernetzt. Die Zusammenarbeit mit anderen Frauendachverbänden und landwirtschaftlichen Organisationen ist eine Stärke unseres Verbandes. Die Vernetzung reicht bis ins Ausland. Wir kooperieren mit den deutschsprachigen Bäuerinnen- und Landfrauenverbänden in Europa und sind Mitglied bei den ACWW (Associated Country Women of the World). Mehrere erfolgreiche Projekte zum Thema Ernährung und Hauswirtschaft sowie zur sozialen Absicherung der Bäuerin und der Landfrau haben wir gemeinsam realisiert.

Der SBLV sieht in den Themenbereichen Ernährung und Hauswirtschaft viel Potenzial. Sie sind wichtige Faktoren einer guten Gesundheit, der Quelle für alles Lehren, Lernen, Schaffen und Kreieren.

 

Die Tätigkeiten des SBLV umfassen folgende Schwerpunktgebiete

  • Aus- und Weiterbildung der Bäuerin/bäuerlicher Haushaltleiter
  • Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsrevisionen und anderen Vorlagen
  • Projekte wie Swiss Tavolata, Rezeptdatenbank, Fotowettbewerb, Rezept-App für Smartphones, Kampagne zur rechtlichen und sozialen Absicherung der Frauen
  • Interessenvertretung und Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Organisationen
  • Zusammenarbeit mit Medien

Vorstand SBLV 2018 bis 2022, v.l.: Gabi Schürch-Wyss, Jeanette Zürcher-Egloff, Marie-Luce Bächler, Ursula Egli, Monique Tombez, Annekäthi Schluep-Bieri, Liselotte Peter, Christine Bühler, Anne Challandes, Elisabeth Kurth.